Clicky

Crossfire Designs
Zurück zur Hauptseite
Sprache wechseln
Eine Email senden Über diese Site
Webdesign
Sourcecode
Software
Art
Artikel
Links
Bildergalerie
Foren

Xxxxtreme Underclocking

Chipsatz und Grafikkarte - typische Störenfriede

Chipsatz

Mainboardhersteller haben mehr und mehr die Unart, ihre Boards mit Lüftern auszustatten. Um es gleich zu sagen: dies ist bisher bei ALLEN bisher erhältlichen Chipsätzen vollkommen unnötig. Wenn die Auswahl es zuläßt, sollte man also so oder so lieber gleich zu einem Board mit passivem Kühler greifen.

Nichtsdestotrotz hat man leider nicht immr die Wahl. Viele User berichten davon, daß sie ihre Lüfter demontierten, und trotzdem weiterhin ein stabiles System hatten. Trotzdem möchte ich von derlei Gebaren abraten, denn die Kühlfläche des verbleibenden Kühlkörpers ist nur noch minimal - nichts für ein System, welches ohnehin durch Dämmung eine etwas höhere Gehäusetemperatur besitzt.
Stattdessen sollte man sich einen großen Kühlkörper speziell für diese Sache kaufen.
In meinem System ist ein Zalman-Kühlkörper. Er ist 4 cm hoch, und verrichtet seine Arbeit tadellos. Wärmeleitpaste und Kleber werden mitgeliefert, nicht jedoch die passenden Klemmen.
Zalman geht offensichtlich davon aus, daß die vorhandenen passen. Dumm nur, wenn die Grundplatte des originalen Kühlers bedeutend flacher ist, als die des Zalman. Ich mußte die Sache also kleben...
Erhältlich ist dieser Kühlkörper übrigens u.A. bei Overclockingcard.de und SilentMaxx.
Zalman Chipsatzkühlkörper

Grafikkarte

Tja, was wäre wir wohl ohne unsere kleinen 3D-Wunder. Gleichzeitig befinden sich auf diesen Dingern oft die fiesesten Kühleinheiten, die so bisher in Rechnern verbaut wurden.
Da diese Lüfter aufgrund Platzmangels oft klein sind, Grafikkarten aber eine hohe Abwärme produzieren, müssen sie mit sehr hohen Drehzahlen laufen. Pech für fast alle, denn erstens sind diese Lüfter verdammt laut, zweitens mögen die Lager den Senkrechtbetrieb so rein überhaupt nicht. Nicht selten kann man seinen Lüfter schon nach einem Jahr vergessen, weil er zusätzlich dann auch noch schnarrt.

Mögliche Abhilfen bestehen z.B. darin, gar nicht erst so eine Karte zu kaufen. Man sollte genauestens abwägen, wieviel man überhaupt spielen möchte, und ob sich der Kauf einer solchen Highend-Karte überhaupt lohnt.
Karten ohne Lüfter sind z.B. Geforce MX-Karten. Die 400er Modellreihe ist zudem auch noch relativ schnell. Neu ist die Geforce 3 Ti - Linie. Der Ti 200 wird zumindest als Referenzmodell von NVidia mit großem passiven Kühlkörper hergestellt. Leider ist es aber nun so, daß fast sämtliche Firmen dort einmal wieder eine Chance für Overclocker sehen, und so praktisch alle erhältlichen Ti 200-Modelle trotzdem mit Lüfter ausgeliefert werden. Glück dem, der eine Karte ohne findet. Der möge sich doch bitte bei mir melden, mir war dieses Glück bei der Suche leider noch nicht beschieden...

Grafikkühlkörper
Und so landen wir dann doch bei dem Problem, den Lüfter möglichst wieder loszuwerden.
Entweder, man ersetzt ihn z.B. durch einen leiseren Papst-Lüfter, oder man setzt einen riesigen passiven Kühler drauf, ebenfalls erhältlich von Zalman. In beiden Fällen ist der PCI-Steckplatz daneben verloren. Aber die Ruhe sollte es wert sein, und ein gutes Board hat eh genügend Plätze frei (mal davon abgesehen, daß der neben AGP meist sowieso IRQ-Shared ist).
Glück dem, dessen Kühler nur geklemmt ist. Wenn man Pech hat (so wie ich), muß man das Ding mit einem Messer entfernen. Und man muß hierbei wirklich VERDAMMT vorsichtig vorgehen, denn eine falsche Bewegung, und man hat den Chip in seinen Einzelteilen vor seiner Nase verteilt. Ich empfehle hier, möglichst Stellen zu suchen, die etwas weiter auseinander sind, und dann vorsichtig anzufangen. Möglichst nicht in Kartenrichtung arbeiten, sondern so, daß die eine Messerseite den Chip (dunkelgraue Plastik, NICHT die hauchdünne Platine), die andere den Kühler belastet. Dieses Prozedere kann gut und gerne 20 Minuten dauern.
Dieser Zalman-Kühlkörper ist übrigens ebenso bei Overclockingcard.de erhältlich.


Links

Overclockingcard.de - Kühlkörper, Lüfter und mehr


Weiter Weiter

Seitenindex

forum Artikel diskutieren
print Druckversion

Eine Email senden Über diese Site